Leibniz Respiratorium

 

Im Leibniz Respiratorium geht's genau, wie bei DOYMA, um Forschung und Entwicklung, allerdings nicht im Bereich von Bauprodukten, sondern im Hinblick auf Epidemiologie und Diagnostik. Das neue Gebäude-Ensemble durften wir mit unseren Dichtungssystemen ausstatten. Der Bau schreitet voran und sowohl das Respiratorium, sowie das neue zentrale Laborgebäude des Forschungszentrums sollen Ende 2022 in Betrieb genommen werden. Insgesamt bietet es 14 Forschungsgruppen die Möglichkeit Forschung auf höchstem Niveau zu betreiben. Bund und Land fördern dieses Bauvorhaben zu gleichen Teilen. Mehr zur Historie, der Gebäudeplanung und den Entwicklungen des Projektes erfahren Sie im Richtfest-Video.

Video Richtfest

Video: Forschungszentrum Borstel

Forschung mit Historie

Bild: Forschungszentrum Borstel

Überblick

Bild: Forschungszentrum Borstel

Das Nationale Referenzzentrum NRZ

Bild: Forschungszentrum Borstel

Referenz teilen

Bauherr

Forschungszentrum Borstel, Leibniz Lungenzentrum

Ausführender:

Fa. Lühn GmbH aus Lingen

Generalplanung:

Heinle Wischer Gesellschaft für Generalplanung GmbH

Projektsteuerer:

Turner & Townsend

Handelspartner

HTI Cordes & Graefe KG, Stuhr

 

 

Einbaujahr
2020

Produktgruppe(n)

Dichtungssysteme

Produkte

  • Bodenplatten- und Wanddurchführungen Curaflex® 4006 / U

  • Curaflex® 4006 mit Domo DW Dichtungen

     

Druckwasserdichtes Abdichten von Medienrohren.

Druckwasserdichtes Abdichten mit den Dichtungseinsätzen Curaflex® Bodenplatten- und Wanddurchführungen 4006 / U und 4006 jeweils mit Domo DW Dichtungen 

Standort

Verbaute DOYMA Produkte

Produkt anzeigen