Planungshilfe

Hauseinführungen für
Wärmepumpen

Planung starten

Entwicklung der Technologie

Funktionsprinzip „Wärmepumpe"

Das Kältemittel nimmt die Energie aus der Luft, Erde oder dem Grundwasser auf und verdampft dabei.

Ein elektrisch angetriebener Kompressor verdichtet den Dampf und erhöht den Druck. Durch die Kompression erhöht sich die Temperatur des Kältemittels weiter.

Das dampfförmige Kältemittel gibt die ge- wonnene Wärme an das Heizwasser ab. Dabei kühlt der Dampf ab und wird wieder flüssig (kondensiert).

Das Expansionsventil reduziert den Druck weiter auf das Ursprungsniveau und der Kreislauf (verdampfen-verdichten-verflüssigen- entspannen) beginnt von vorne, denn jetzt ist das Kältemittel wieder kälter als der Boden.

Passende Dichtungssysteme

Für den Einbau von Wärmepumpensystemen durchdringen Rohre und Kabel die äußere Gebäudehülle. Diese Hauseinführungen müssen, insbesondere bei der erdberührten Durchdringung, gas- und wasserdicht verschlossen werden. Hier hat DOYMA für alle Fälle die passende Lösung!

auswählen
auswählen
auswählen

Weitere Informationen rund um das Thema

Herunterladen
Herunterladen