Online-Seminar

Nicht wesentliche Abweichungen
in der Praxis

anmelden

Bauarten müssen gemäß der Anwendbarkeitsnachweise (allg. Bauartgenehmigungen (aBG), allg. bauaufsichtlichen Prüfzeugnisse (abP)) ausgeführt werden. Allerdings ist die Einhaltung der Randbedingungen häufig nicht vollständig möglich, da die baulichen Gegebenheiten dem entgegen stehen. Dann bleibt nur die Möglichkeit konstruktiver Änderungen oder aber es muss vom Verwendbarkeitsnachweis abgewichen werden.

Diese Abweichungen müssen allerdings dahingehend beurteilt werden, ob sie nicht wesentlich oder wesentlich sind, da hieraus verschieden Rechtsfolgen resultieren.

In diesem Online-Seminar lernen Sie den Ablauf des Beurteilungsprozesses kennen und erhalten einen grundsätzlichen Einblick in die technische Bewertung von Abweichungen.

Referent

Leiter Vertriebsmanagement
Brandschutzsysteme

  • Bauordnungsrechtliche Anforderungen an Bauprodukte & Bauarten
  • Ver- und Anwendbarkeit von Bauprodukte & Bauarten
  • Verfahren bei Vorliegen einer Abweichung
  • Anforderungen an Abschottungen gem. DIN 4102 und DIN EN 1366
  • Prozess zur Beurteilung von Abweichungen
  • Typische Bewertungskriterien
  • Erklärung und Dokumentation von Abweichungen
  • Praktische Beispiele

Fortbildungspunkte

Fortbildungspunkte bei Architekten- und Ingenieurkammern werden beantragt
 

kostenloses Online-Seminar

  • Architekten, Bauingenieure
  • TGA-Planer
  • Meister
  • Verantwortliche der ausführenden Betriebe
  • Brandschutzplaner / -sachverständige
  • Fachbauleiter Brandschutz
  • Bauleiter (TGA, Hochbau), Poliere

Veranstaltung Teilen